Unsere Jungschützen:

Eine tolle und sehr aktive Truppe im Verein sind die Jungschützen. Sie sichern den Fortbestand des Schützenvereins.
Unglaublich, aber wahr: 20 Jungschützen entschieden sich beim Exerzieren 2018 für die Offizierstaufe. Dieses großartige Ereignis senkte den Altersdurchschnitt unseres Vereins erheblich.
Da plötzlich beim Schützenfest nicht genügend schießwillige Jungschützen unter der Vogelstange waren, halfen die jungen Offiziere gerne mit ihren Schießkenntnissen beim Vogelschießen aus.
Königin Maike Wasser löste ihren Bruder und König Jan ab und regiert seitdem mit Prinzgemahl Jan Schnadt die Jungschützen. Der Vizekönig Malte Plorin kommt aus den Reihen der noch vorhandenen Jungschützen. Bei den Kindern ging wieder einmal Aliyah Einsel beim Vogelabwerfen als Siegerin hervor. Sie nahm Silas Plorin zum Prinzgemahl.

Ein Hauptaugenmerk im Jahr des 60-jährigen Bestehens des Schützenverein liegt nun in der Anwerbung neuer Jungschützen verschiedener Altersgruppen.

Im Sommer bereiteten sich drei Jungschützen Lena, Marvin und Melvin auf das Bundespokalschießen am 03.10.2018 beim Westfälischen Schützenbund in Dortmund vor. Allein die Teilnahme an diesem Wettkampf ist schon Auszeich-nung genug.

Im November 2018 nahmen die drei Jungschützen am Kreispokalschießen teil:
1
. Platz Mädchen: unsere Laura (aktive Schützin der Jungschützen seit Sommer 2018)
1. Platz Jungen: unser Marvin
2. Platz Jungen: unser Melvin

Die Schießkunst wird bei unseren Jungschützen wahrlich gelebt und groß geschrieben.

Aber auch abseits der Schützenfeste und Schießwettbewerbe haben die Jungschützen viel zu bieten. Sie treffen sich jeden Mittwoch ab 16:30 Uhr im Jugendraum der Schützenhalle, wo sie zusammen spielen, basteln, gemeinsam spazieren gehen oder auch einfach mal in der großen Schützenhalle Völkerball spielen.
Z
usätzlich richteten sie jährlich vor den Sommerferien ein Biwak für alle Vereinsmitglieder und Eltern aus und kellnerten auf diversen Vereinsfeierlichkeiten.
Im September 2011 stand ein gemeinsames Wochenende „fernab“ der Zivilisation in der Oesberner Jugendhütte an. Egal ob am Lagerfeuer, beim Brennholz sammeln oder während der Nachtwanderung, jeder hatte hier viel Spaß! Den spannenden Trip werden sie, neben weiteren Aktivitäten, auch im Jahr 2013 wiederholen.

Ansprechpartner:

Interessierte Jugendliche finden die Jungschützen zur Zeit jeden Mittwoch (ab 16.30 Uhr Kindergruppe, ab 18.00 Uhr Jungschützen) im Jugendraum der Schützenhalle Platte Heide oder erreichen die Jungschützenleiterin Barbara Wasser-Wepner unter Telefon 02373 .

e-mail: jungschuetzen@schuetzenverein1959platteheide.de