Aktuelle Arbeitseinsätze können durch Klick auf das Handwerkerlogo eingesehen werden!
Unsere nächsten Termine:
Dienstag
-Donnerstag
12.03.-
14.03.2019
Platte Heider Schießsportwoche Schützenhalle
Dienstag 19.03.2019 Offiziersversammlung Schützenhalle
Sonntag 24.03.2019 Kindertrödelmarkt Schützenhalle
Samstag 06.04.2019 Altpapiersammlung Schützenhalle
Sonntag 07.04.2019 Treffen der ehemaligen Königspaare Schützenhalle
Dienstag 09.04.2019 Offiziersversammlung Schützenhalle
Samstag 04.05.2019 SSB-Bundesversammlung Sundern

Herbstfest 2017

Am Samstag, 21. September 2017 veranstaltete der Schützenverein 1959 e.V. sein diesjähriges Herbstfest. Das amtierende Königs- und Kreiskönigspaar Torsten Köpke-Schwiesau und Nicole Köpke und ihr Hofstaat marschierten, von Jungschützen mit Fackeln begleitet, unter den Klängen des Spielmannszugs der Freiwilligen Feuerwehr Menden-Mitte vom Kamillenweg zur Schützenhalle Platte Heide. Begleitet wurden sie auch von Teilen des Offizierscorps. Viele Gäste warteten bereits in der Schützenhalle zum Empfang auf das Königspaar.
Vorsitzender Berthold Klang begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste, insbesondere das Königspaar Torsten Köpke-Schwiesau und Nicole Köpke, Vizekönig Tim Sieberg, Kaiser Gerd Winterkamp, Jungschützenkönigspaar Jan Wasser und Fabienne Isenberg, Kinderkönigspaar Aleena Popesca und Mika Meyer, den Wildschütz Lothar Gerdes sowie die Ehrenvorstandsmitglieder Hubert Lenze, Meinolf Luig und Ehrenoberst Franz Mertens. Eine starke Abordnung der St.-Hubertusschützen wurde ebenso begrüßt wie die Abordnung des Kreisschützenbundes Iserlohn.
I
m Anschluss nahmen Berthold Klang und Pressewart Hans-J. Mertens die Ehrung der erfolgreichen Schützen der Platte Heider Schießsportwoche vor.
Mit dem Eröffnungstanz des Königspaares zu den Klängen von Thomas Weber, der mit toller Musikdarbietung für eine volle Halle und stets gefüllte Tanzfläche sorgte, fand das Abendprogramm seine Fortsetzung.
Die Gestaltung und Ausschmückung des Festsaales hatten in diesem Jahr wieder die Damen und Herren des Hofstaates übernommen. Sie haben am Freitag keine Mühen gescheut, um eine entsprechende festliche Stimmung zu erzeugen. Für das Königspaar ist das Herbstfest die „Halbzeit“ des Königsjahres. Das Offizierskorps bedankte sich mit einem Geschenk, einer Fahne für die Fahnengalerie in der Schützenhalle beim Königspaar Torsten Köpke-Schwiesau und Nicole Köpke für die gute Präsentation auf den Schützenfesten der befreundeten Vereine. Das Königspaar seinerseits bedankte sich mit einer Runde Bier bei den Offizieren.
Nach diesem kurzen offiziellen Teil spielte Thomas Weber zum Tanz auf und leitete den gemütlichen Teil des Abends ein. Eine stets gut besuchte Tanzfläche und eine volle Halle zeugten von einer gelungenen Veranstaltung.
Für das leibliche Wohl sorgten in diesem Jahr 3. Kompanie unter Leitung von Kompaniechef Markus Eickmann, die mit viel Liebe ein hervorragendes Buffet zusammengestellt haben.
Bis in die frühen Morgenstunden tanzten die zahlreichen Besucher mit Königspaar und Hofstaat und bereiteten so dem Königspaar einen wunderschönen Abend.

Kreisschützenfest 2017

Nach einem verregneten Samstagabend hatte der Wettergott ein Einsehen und sorgte für gutes Wetter beim Festprogramm des Kreisschützenfestes am Sonntag.

Bereits am Samstagabend nach dem ökumenischen Gottesdienst und dem Großen Zapfenstreich ging es los mit dem Vogelschießen der Jungschützen. Kreisvizekönig der Jungschützen wurde Robin Ksoll vom Schützenverein Holzen-Bösperde-Landwehr. Kreisjungschützenkönig wurde Sebastian Schulte-Berge vom BuSV Hüingsen mit dem 122. Schuss.

Unter Flutlicht ging nach einer Regenunterbrechung das Vogelschießen um die Kreiskönigswürde los. Torsten Köpke-Schwiesau zeigte sich während des Schießens als sicherer Schütze und holte mit dem 137. Schuss gegen 21.15 Uhr den Vogel aus dem Kasten und überraschte damit seine Ehefrau Nicole Köpke, die nun auch Kreisschützenkönigin für die nächsten zwei Jahre ist.

Beim prächtigen Festzug am Sonntagnachmittag mit ca. 1300 Teilnehmern zeigte sich das neue Kreiskönigspaar der Bevölkerung, ebenso das Kreisjungschützenkönigspaar. Mit dabei waren auch zwei Schützenvereine aus den Niederlanden: Schuttersgilde St. Catharina 1480 aus Weert und die Schuttersgilde St. Sebastianus aus Gendt.
Anschließend gab es Kaffee und Kuchen in der Schützenhalle sowie einen zünftigen Schützenball im Festzelt. Für beste Unterhaltung sorgte an beiden Tagen der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Heggen unter Leitung von Mathias Pfläging.

Schützenfest 2017

Bei herrlichem Schützenwetter startete der Schützenverein 1959 e.V. Menden-Platte Heide am Freitagnachmittag in sein diesjähriges Schützenfest. Nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal und dem Königsständchen fand auf dem Schützenplatz der Große Zapfenstreich zu Ehren des scheidenden Königspaares Lothar Drolshagen und Rosi Freitag statt. Den weiteren musikalischen Teil des Abends gestaltete Thomas Weber. Er sorgte mit seiner Musik für eine volle Halle und allerbeste Stimmung (unterstützt vom Königspaar aus Drolshagen) bei der Party-Night. Die Tanzfläche war durchgehend voll.

Der Samstag begann mit dem Ständchen für Bürgermeister und Pastoren am Jochen-Klepper-Haus. Um 15.30 Uhr lockte das Platzkonzert am Paul-Gerhardt-Haus wieder zahlreiche Besucher an. Der Festzug über die Platte Heide mit der Parade an der St.-Marienkirche war der erste Höhepunkt des Samstags. Mit dem Schützenball klang der Samstagabend aus

Früh aufstehen hieß es für die Schützen am Sonntagmorgen, da der Vizekönig Jürgen Lemke zum Ständchen geladen hatte. Nach dem Schützenhochamt um 10.00 Uhr schossen ab 11.30 die Jungschützen ihre neuen Regenten aus. Neue Vizekönigin wurde mit dem 47. Schuss Maike Wasser. Den Vogel erlegte mit dem 213. Schuss um 13.00 Uhr Jan Wasser. Zur Jungschützenkönigin nahm er sich Fabienne Isenberg zur Seite. Neue Kinderkönigin wurde die 10-jährige Aleena Popesca. Sie regiert nun mit Prinzgemahl Mika Meyer (10 Jahre) die Jüngsten des Schützenverein 1959 e.V.

Die Spannung stieg beim Vogelschießen der Vereinsmitglieder. Schon während den Ehrenschüssen fiel das Namensschild „Lothar“. Der scheidenden Königin war es vorbehalten mit dem 2. Schuss das Namensschild aus dem Vogelkasten zu holen. Benny Weber war mit dem 7. Schuss erfolgreich und holte sich das Zepter. Den Reichsapfel schoss mit dem 13. Schuss Gerd Winterkamp ab. Neuer Vizekönig wurde mit dem 20. Schuss Tim Sieberg. Er traf die Krone des Vogels. Um 16.40 Uhr war es soweit: Torsten Köpke-Schwiesau gab dem arg gerupften Vogel nach 234 Schüssen den Rest. Mit seiner Ehefrau Nicole Köpke regiert er nun das Platte Heider Schützenvolk

Zu Gast auf unserem Schützenfest war auch eine kleine Abordnung der Schutterij Sint Gertrudis aus Amstenrade in den Niederlanden, die eine Einladung zu ihrem Festwochenende vom 1.-3. September 2017 überbrachten.

Exerzieren 2017

Pünktlich um 16.00 Uhr begann das Exerzieren beim 10-jährigen Jubelkönigspaar Franz und Irmtraut Mertens. Dort hatte sich auch der 25-jährige Jubelkönig Walter Remmel mit seinem damaligen Hofstaat zum Ständchen eingefunden. Zu den Klängen des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Menden Mitte marschierten die Schützen über die Platte Heide mit Unterbrechung an der St.-Marienkirche. Dort wurde kurz die Parade für das bevorstehende Schützenfest eingeübt.

Gegen 17.30 Uhr erreichten die Schützen die Schützenhalle. Dort nahm das Königspaar Lothar Drolshagen und Rosemarie Freitag die Beförderung verdienter Schützen vor. Dirk Böck, Danny Funke, Alexander Holzminden und Florian Klauke wurden zu Oberleutnants befördert.

Beim Wildschützschießen, dem alljährlichen Höhepunkt des Exerzierens beim Schützenverein 1959 e.V. Menden Platte Heide, das um 18.00 Uhr begann, erlegte Lothar Gerdes mit dem 453. Schuss gegen 21.10 Uhr den sehr zähen Vogel und löste Hannes Plorin als Wildschütz ab. Anschließend ging die Schützenfamilie zum gemütlichen Teil des Abends über.

Vatertag 2017

Zünftig ging´s zu bei der dritten Auflage der Vatertags-veranstaltung, einer Gemeinschaftsveranstaltung des Schützenvereins 1959 e.V. und den Ruhrtalbläsern, an der Platte Heider Schützenhalle bei herrlichstem Wetter. In Biergartenatmosphäre spielten die Ruhrtalbläser für Wandergruppen, Spaziergänger und Besucher, die an der Blasmusik ihre Freude haben. Erneut wurde die Veranstaltung zu einem großen Erfolg. Um die Nachmittagszeit war der Platz vor der Schützenhalle voller Menschen.

Ein buntes Rahmenprogramm mit Grillen, Lagerfeuer mit Stockbrot, Programm für Kinder durch die Jungschützen, Kaffee und Kuchen lockte die Besucher an und sorgte neben uriger Blasmusik für Unterhaltung bis in die Abendstunden. Auf Grund des großen Erfolges wird das Vatertagskonzert der Ruhrtalbläser im nächsten Jahr wieder auf den Terminkalender genommen.

Herbstfest 2016

Thomas Weber sorgte für den guten Ton und eine volle Halle
Von Jungschützen mit Fackeln begleitet, marschierten Königspaar Lothar Drolshagen und Rosemarie Freitag und ihr Hofstaat, sowie der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Menden-Mitte und die Offiziere des Vereins am Samstag von der Hermann-Löns-Straße zur herbstlich geschmückten Schützenhalle. Die Majestäten hatten eingeladen und viele Gäste warteten bereits in der Schützenhalle zum Empfang.

Vorsitzender Berthold Klang begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste, insbesondere das Königspaar Lothar Drolshagen und Rosemarie Freitag, Vizekönig Jürgen Lemke, Kaiser Gerd Winterkamp, Jungschützenkönigspaar Jonas Kröger und Michelle Müller, Kinderkönigspaar Aliyah Einsel und Silas Plorin, sowie die Ehrenvorstandsmitglieder Hubert Lenze, Meinolf Luig und Ehrenoberst Franz Mertens.
Vom Iserlohner Bürger-Schützen-Verein begrüßte der Vorsitzende die Königin Silke Klippert und das Manövermeisterpaar der 4. Kompanie Carsten und Petra Menze, die mit zahlreichen Offizieren am Herbstfest teilnahmen. Eine starke Abordnung der St.-Hubertusschützen nahm ebenfalls am Fest teil.

In der ersten Musikpause wurden vereinstreue, langjährige Mitglieder durch den Vorsitzenden Berthold Klang geehrt und vom Königspaar mit einer Nadel ausgezeichnet. Auf 25-jährige Mitgliedschaft konnten Schießmeisterin Ingrid Droste, Rüdiger Morena und Frank Westhoff zurückblicken.

Mit dem Königstanz aller anwesenden Majestäten zu den Klängen von Thomas Weber, der mit toller Musikdarbietung für eine volle Halle und stets gefüllte Tanzfläche sorgte, fand das Abendprogramm seine Fortsetzung.

In einer weiteren Musikpause nahmen Berthold Klang und Pressewart Hans-J. Mertens die Ehrung der erfolgreichen Schützen der Platte Heider Schießsportwoche vor.

Die Gestaltung und Ausschmückung des Festsaales hatten in diesem Jahr die Damen des Damenstammtisches und die Jungschützenleiterin Barbara Wasser-Wepner übernommen. Für das Königspaar ist das Herbstfest die „Halbzeit“ des Königsjahres. Das Offizierskorps bedankte sich mit einem Geschenk, einer Fahne für die Fahnengalerie in der Schützenhalle beim Königspaar Lothar Drolshagen und Rosemarie Freitag für die gute Präsentation auf den Schützenfesten der befreundeten Vereine. Das Königspaar seinerseits bedankte sich mit einer Runde Bier bei den Offizieren.

Nach diesem kurzen offiziellen Teil spielte Thomas Weber zum Tanz auf und leitete den gemütlichen Teil des Abends ein. Eine stets gut besuchte Tanzfläche und ein Besuch wie seit Jahren nicht mehr zeugten von einer gelungenen Veranstaltung.

Für das leibliche Wohl sorgten in diesem Jahr die Ehefrauen der Offiziere der 2. Kompanie, die mit viel Liebe ein hervorragendes Buffet zusammengestellt haben.